Praxis für Osteopathie u. Naturheilkunde

Hagen Klein


                                          Chiropraktik/Manuelle Therapie



Die Manuelle Therapie/Chiropraktik wird angewandt, wenn Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Muskel- und Skelettsystem) Beschwerden verursachen. Da die Untersuchung und die Therapie selbst ausschließlich mit der Hand durchgeführt werden spricht man von Manueller Therapie.

Während der Untersuchung werden Muskelverhärtungen/-verspannungen und Wirbelfehlstellungen aufgespürt und blockierte Gelenke lokalisiert. Dann hat man die Möglichkeit, blockierte Gelenke mobilisierend oder manipulativ zu behandeln.

Bei der mobilisierenden Behandlung wird die Beweglichkeit durch sanft und häufig wiederholten Dehnungsbewegungen (längs und quer zum Faserverlauf) und durch Druck auf die verhärteten Muskeln wiederhergestellt. Oftmals reicht das schon aus, um eine Wirbelfehlstellung wieder in die richtige Position zu bringen. Führt die Dehnung nicht zum Ziel, kann die Manipulation zur Anwendung kommen.

Bei der manipulativen Behandlung sorgt ein kontrollierter, schneller Handgriff mit einem Impuls dafür, dass sich die das Gelenk blockierenden Muskeln reflexartig entspannen und lockern.


Auch die Osteopathie und die Applied Kinesiology beinhalten Griffe aus dem Bereich der Manuelle Therapie/Chiropraktik.